Kulmbacher leisten wertvolle Hilfe

Sonja Promeuschel überreicht Raju Shrestha sein Gastgeschenk.

Der Gast Raju Shrestha berichtet bei einem Informationsabend der Nepalhilfe aus erster Hand wie sich das Leben in seiner Heimat verbessert hat.

Am Freitagabend, 3. August berichtete die Vorsitzende Sonja Promeuschel und der Ehrenvorsitzender Peter Pöhlmann im Vortragsraum des Mupäz im Mönchshof von den Eindrücken ihrer Reise.

Raju Shrestha ist einer der Lehrkräfte die von der Nepalhilfe bezahlt werden und unterrichtet als PC-Lehrer an der Schule in Malekhu. Mit einem herzlichen Namaste begrüßte er die Anwesenden und betonte wie wichtig die Nepalhilfe Kulmbach in seinem Heimatort Malekhu ist. Neben der Schulbildung hat sich auch die Gesellschaft zum positiven verändert. Seit dem Erdbeben 2015 wird sich unermüdlich für den Bau von neuen Häusern und die Renovierung der Schulen eingesetzt. Eine wichtige Säule sind ebenso die Mikrokredite, denn sie bedeuten zinslose, finanzielle Hilfe ohne viel Bürokratie.

Er selbst ist in Malekhu geboren und aufgewachsen. Nach seinem Schulabschluss besuchte er die Universität in Katmandu wo er Informatik studierte. Im Anschluss ging er nach Malekhu zurück und freut sich jetzt etwas zurück geben zu können.

Ich freue mich über die Möglichkeit, in Malekhu zu arbeiten. Ohne die Nepalhilfe wäre es nicht, wie es heute ist “ .

Auch Landrat Klaus Peter Söllner zeigte sich sehr beeindruckt.

Was die Nepalhilfe leistet, sprengt den Rahmen eines ehrenamtlichen Vereins „.

 

Meldung der Reisegruppe – Wir sind in Nepal gut angekommen

Sonja Promeuschel und Peter Pöhlmann sind mit vielen Hilfsmitteln am Sonntag, 15.Juli nach Nepal aufgebrochen und am Montag gut angekommen.

Viele Freunde, Schüler(innen), Studenten, bereits arbeitende junge Leuten und Eltern haben sie wie immer sehr herzlich am Flughafen begrüßt und abgeholt. Die ersten Gespräche konnten direkt nach der Ankunft geführt und der eine oder andere Punkt sofort geklärt und erledigt werden. Wie immer steht ein straffes Programm bevor und die Tage müssen gut genutzt werden.

Nach einer kurzen Nachtruhe haben beide heute die Tilingatar Schule in Kathmandu besucht und Gespräche mit Schüler/innen und deren Eltern geführt. Zusätzlich wurden die ersten Patenkinder besucht.

Sicherlich „hundemüde“ aber glücklich und zufrieden werden Sonja und Peter heute Nacht ins Bett fallen und sofort einschlafen.  

Ankunft am Flughafen in Kathmandu – Sonja und Peter mit orangen Willkommensschal

 

Am Sonntag, 22. Juli wird das Zahnärztteam um Dr. Horst Gumpert die Reisegruppe ergänzen und viele Kinder vor Ort behandeln.

 

Alois Dechant spendet 2000€ an die Nepalhilfe Kulmbach

Alois Dechant und die Nepalhilfe Kulmbach verbindet eine innige und zugleich äußerst erfolgreiche Partnerschaft. Der Seniorchef des Weismainer Bauunternehmens ist Gründungsmitglied des Vereins und unterstützt die Arbeit des Vereins gemeinsam mit seiner Familie seit vielen Jahren. Auch in diesem Jahr zeigte er sein großes Herz und übergab eine großzügige Spende in Höhe von 2000 Euro an die Verantwortlichen der Nepalhilfe.

Wie in den Vorjahren verzichtete der sozial engagierte Unternehmer anlässlich seines 78. Geburtstags auf Geschenke und bat stattdessen um kleine Spenden. Den gesammelten Betrag stockte er dann großzügig auf 2000 Euro auf:  „Ich kann in meinem Alter mit Geschenken nicht mehr viel anfangen und will deshalb anderen Menschen Gutes tun“, erklärte er und hofft gleichzeitig auf viele Nachahmer.

Rundmail an alle Mitglieder der NHK e.V. – Verleihung des Ehrenamtspreises

Liebe Mitglieder,

sehr geehrte Damen und Herren,

voller Stolz möchten wir Sie alle davon in Kenntnis setzen, dass unser und auch Ihr Einsatz für die Nepalhilfe Kulmbach e.V. durch die Stadt Kulmbach für ihr kulturelles, soziales, karitatives und ehrenamtliches Engagement der letzten 16 Jahre mit der Verleihung des Ehrenamtspreises gewürdigt wurde. Dieser wurde uns, sowie dem BRK Kreisverband e.V., am 12. April bei einer Feier in der Dr.-Stammberger-Halle verliehen.

Ich möchte Ihnen kurz die Laudatio der Urkunde nennen:

Weiterlesen ›

Jahreshauptversammlung am 20.April 2018 um 19 Uhr im MUPÄZ

Für alle die der Einladung nicht folgen konnten nachfolgend die Begrüßungsrede der 1.Vorsitzende Sonja Promeuschel.

Ein Jahr ist es her, dass Sie der neuen Vorstandschaft und dem Beirat Ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir haben uns bemüht die großartige Arbeit unseres langjährigen Vorsitzenden und jetzigen Ehrenvorsitzenden Peter Pöhlmann weiterzuentwickeln. Über unsere Aktivitäten möchte ich ihnen hiermit kurz berichten.
Das wichtigste Ereignis im vergangenen Jahr war die Feier des fünfzehnjährigen Bestehens der Nepalhilfe Kulmbach. Mit vielen von unseren Mitgliedern, Kooperationspartnern und politischer Prominenz haben wir dies im würdigem Rahmen im Bräusaal des Mönchhof getan.

Der Verein ist von 28 Gründungs-Mitgliedern auf 366 Mitglieder gewachsen.

Die Patenschaften von 10 auf 180.

Weiterlesen ›

Ehrenamtspreis der Stadt Kulmbach 2018 – Wir gratulieren der Nepalhilfe e.V. Kulmbach

Wow, …… was für eine Ehrung und welch gelungener, feierlicher Rahmen die 15- jährige Tätigkeit der NHK zu ehren. 

Mit einem Empfang in der Dr.-Stammberger-Halle bedankte sich die Stadt Kulmbach bei denjenigen, die mehr tun als ihre Pflicht. Stellvertretend für viele, die herausragendes kulturelles, soziales, karitatives und weiteres ehrenamtliche Engagement in der Stadt zeigen und leisten.

Gewürdigt wurde die Arbeit des Vereines der Nepalhilfe Kulmbach e.V. und der Kreisverband Kulmbach des Bayerischen Roten Kreuzes. 
Anlässlich der Ehrungen wurden zwei fantastische Filme durch die freie Produktionsfirma, KAMA-Media GmbH produziert. Das Bildmaterial stammt von Thomas Feser.

(siehe unter http://nepalhilfe-kulmbach.de/videos/

Der Wirtschaftspreis ging an Radio Plassenburg, Studiobetrieb- und Werbegesellschaft GmbH, Hörfunksender KG

Die musikalische Umrahmung: „Musik verbindet – das Benefizprojekt“ rundete gelungen das Rahmenprogramm ab.

(der Zeitungsbericht und weitere Bilder sind unter kulmbach.inFranken.de zu finden)

 

Ein besonderer Schultag – Zahnbürstenausgabe lässt Gesichter strahlen

Die Malekhu Schulkinder erhalten von der Nepalhilfe Kulmbach eine neue Lieferung an Zahnbürsten und zeigen voller Stolz ihre geputzten Zähne. Vor ein paar Jahren gehörte das Zähne putzen weder zu Hause noch in der Schule zum Alltag der Kinder. Heute wissen alle Kinder und auch deren Eltern das mehrmaliges, tägliches Zähne putzen sinnvoll und notwendig ist.

Mit geringen finanziellen Mitteln viel bewirken. Eine sinnvolle, tolle Aktion die Freude macht.

Save the Date – 19. April 2018 – Wo die Götter zum Fenster rausschau´n

Das Pilgerbüro Marienweiher zeigt Impressionen einer Nepalreise von Sigrid Daum, Nepalhilfe Kulmbach e.V. am Donnerstag, 19. April 2018, 20 Uhr im Wallfahrerhaus Marienweiher.

Sigrid Daum berichtet über die verschiedenen Projekte und verrät dabei viel über Land und Leute.
Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen. 

Nähere Informationen unter Aktuelles – Termine. 

http://nepalhilfe-kulmbach.de/termine/vortrag-ueber-die-impressionen-einer-nepalreise-von-sigrid-daum-wallfahrerhaus-marienweiher-marienweiher-95352-marktleugast/

Eintritt frei – Spenden erwünscht, diese gehen zu Gunsten der Nepalhilfe Kulmbach und kommen zu 100 % den Bedürftigen zu Gute.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Abend.

Ankündigung der nächsten Nepalreisen

Die Vorstandschaft und Interessierte reisen vom 15. bis 28. Juli nach Nepal.

Das Zahnarztteam und Interessierte reisen vom 22.Juli bis 3. August nach Nepal.