Kulmbach hilft: Raus aus der Armut

Viele Zuhörer folgten der Einladung am 22.2.2018 in die Adalbert-Raps-Bibliothek im Mönchshof, um über den Verein der Nepalhilfe Kulmbach mehr zu erfahren. An diesem besonderen Abend wurden Pateneltern vorgestellt, die Arbeit des Vereins sowie die Lebensumstände der Kinder und ihrer Familien.

Vorsitzende Sonja Promeuschel zeichnete die Entwicklung von den Anfängen bis heute nach, Ursula Galler und Winand Beyerlein erzählten von ihren Patenkindern. Siegrid Daum berichtete von ihrem vierwöchigen Einsatz mit der Auswahl neuer Patenkinder und der Vergabe von Mikrokrediten.

Die Adalbert-Raps-Stiftung unterstützt den Neubau kleiner erdbebensicherer Häuser für viele Familien. Mitarbeiter, die mit anpacken möchten, reisen – finanziert von der Stiftung – in ihrem Urlaub nach Nepal und bauen gemeinsam mit den Einheimischen die neuen Häuser.
<<<<<<<<<< 20 Häuser sind fertig – 36 sollen es werden >>>>>>>>>>>

Hanna Rancke von der Raps Stiftung und Frank Gromberg berichteten mit eindrucksvollen Bildern von ihrem Arbeitseinsatz 2017 und ihren Erfahrungen.

<<<<<<<< Hilfe zur Selbsthilfe – das steht für unseren Verein im Mittelpunkt >>>>>

Der Verein Nepalhilfe gibt 177 Patenkindern in Malekhu und Kathmandu die Chance auf eine bessere Zukunft.

Helfen Sie mit ! Sie möchten mehr über unseren Verein erfahren ? Am 20.April ist unsere nächste Jahreshauptversammlung. Ort und Uhrzeit können Sie zeitnah unter Termine entnehmen.