NHK Jahreshauptversammlung musikalisch umrahmt

Ein abwechslungsreiches Abendprogramm wartete am Freitag, 29. März im MUPÄZ auf Mitglieder und Interessierte der Nepalhilfe Kulmbach.

Sonja Promeuschel als 1. Vorsitzende begrüßte die Zuhörer. Berichte vom Schatzmeister Stefan Fechner, Schriftführer Andreas Rebhan, Claudia Bär und Dr. Volker Seitter folgten.

Seit 2002 konnte viel vor Ort erreicht werden. Nach dem Erdbeben 2015 wurde verstärkt in Malekhu Aufbauarbeit geleistet. 34 erdbebensichere Häuser und 25 Toilettenanlagen entstanden durch die finanzielle Unterstützung des Vereins für die Familien. Die 34 Häuser schützen 150 Menschen durch ein erdbebensicheres Dach.

391 Mitglieder zählt der Verein.

185 Patenschaften für Kinder und Jugendliche sind im Moment vermittelt. Mit dem Patengeld erhalten die Kinder eine täglich warme, abwechslungsreiche Schulspeisung. Sehr häufig begleiten die Paten ihre Patenkinder bis in die Ausbildung. Eine junge Frau werde jetzt etwa zur Augenarzthelferin ausgebildet, zwei junge Männer zu Elektroingenieuren.

Aktuell besuchen 1200 Jungen und Mädchen die Schulen in Malekhu.

Für 2019 wird geprüft ob und inwieweit der Verein unterstützen kann beim Bau einer neuen Schulküche. Größere Räumlichkeiten, Elektrizität und Wasserleitungen, Küchenutensilien wären wünschenswert um den großen Bedarf an der täglichen Schulspeisungen decken zu können.

Zwischen den Berichten wurde ein musikalischer Ohrenschmaus von der Benefizband

„Musik verbindet! Das Benefizprojekt Kulmbach e.V“

geboten.

Eine großzügige Spende in Höhe von 10.277€ wurde an die Nepalhilfe Kulmbach überreicht. Das Geld ist der Erlös aus 3 Konzerten, welches Ende des letzten Jahres 2018 unter der Leitung von Lukas Roth erspielt wurde. Der Erlös wurde zu 100 Prozent gespendet.

Gegründet hat sich die Benefizband 2013 über Nacht am Küchentisch von Kilian Pistor. „Wir haben etwas Ähnliches auf YouTube gesehen und dachten, das wollen wir auch machen“.

Wir haben über das Benefizkonzert im Dezember 2018 berichtet. Lesen Sie gerne noch einmal nach.

http://nepalhilfe-kulmbach.de/junge-leute-singen-fuer-die-nepalhilfe-kulmbach/

Ein tolles Engagement von den Jugendlichen. Besten Dank!

Spendenübergabe an Sonja Promeuschel

Nach den offiziellen Berichten informierten Peter und Tobias Geißler, Franziska Holpert und Michael Fuchs über ihre Hilfseinsätze vor Ort. Bilder konnten anschaulich vermitteln welche Aufgaben erledigt wurden. Auf vielen Gesichtern konnte man trotz der schweren Arbeit Stolz, Zufriedenheit und ein breites Lächeln erkennen.

Wir haben auch von den Nepalesen gelernt und sind jedes Mal von der Gastfreundschaft überwältigt“ lautete das Fazit.

Danke an alle Helferinnen und Helfer der NHK !