Vortrag über die Vergabe von Patenschaften der Nepalhilfe Kulmbach am E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium in Bamberg

Unsere Partner-Schule, das E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium in Bamberg, hat bereits 19 nepalesische arme Kinder und deren Familien in Patenschaft genommen. Das funktioniert so: Den Patenschafts-Beitrag von insgesamt 300,- EUR jährlich für ein nepalesisches Patenkind teilt sich eine deutsche Schulklasse des E.T.A.-Hoffmann-Gymnasiums untereinander auf. Großzügigerweise möchte das Gymnasium auch heuer neue Patenschaften in Nepal übernehmen. Für die neuen Fünftklässler (4 neue fünfte Klassen) hält unsere 1. Vorsitzende Fr. Promeuschel daher am Freitag, 27.10.2017 um 11:20 Uhr einen Vortrag über unsere Paten-Arbeit in Nepal.